CAS Digitalethik

Die berufsbegleitende Weiterbildung Digitalethik ist die einzige ihrer Art in Deutschland. Sie richtet sich an all diejenigen, die die digitale Zukunft unserer Wirtschaft und Gesellschaft aktiv mitgestalten wollen und hierfür nach wissenschaftlich fundiertem Hintergrundwissen und ethischer Orientierung suchen. Die Weiterbildung findet in Kooperation mit der Universität Freiburg statt und schließt mit einem internationalen Certificate of Advanced Studies (CAS) in Digitalethik ab.

Die Weiterbildung

Mittlerweile ist nicht mehr nur allerorten von der „digitalen Transformation“ unserer Arbeitswelt, Wirtschaftsweise und Lebensführung die Rede, sondern auch von den ethischen Herausforderungen der Digitalisierung. Besonders das Potenzial der „Künstlichen Intelligenz“ befeuert die unterschiedlichsten Zukunftsvisionen. Zugleich entwickeln Unternehmen weltweit bereits in atemberaubendem Tempo neue Anwendungen und Geschäftsmodelle, auf die nun auch die europäische Politik mit Experteneinschätzungen und Regulierungsszenarien reagiert. Was bislang jedoch fehlt, ist eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisnahe Orientierung, die die gesamte Breite aktueller digitalethischer Herausforderungen abdeckt. Diese Orientierung bietet der CAS Digitalethik, um es Verantwortungsträger/innen zu ermöglichen, ihr technisches und ethisches Verständnis zu vertiefen und ihre Haltung zu diesen Herausforderungen zu schärfen.

Einblick in die Weiterbildung

Überblick

Für wen? Die Weiterbildung richtet sich berufsübergreifend an Menschen, die ihre philosophische und ökonomische Expertise vertiefen und zugleich ihre ethische Urteils- und Entscheidungskraft stärken wollen; insbesondere an:

  • Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, insb. solche mit digitalen Geschäftsmodellen
  • Verantwortungsträger/innen aus Politik, Verwaltung, Verbänden, Gewerkschaften, NGOs
  • Unternehmens- und Personalberater/innen
  • Berufserfahrene Persönlichkeiten mit Blick für die Bedeutung der Digitalethik

Wie? Blended Learning: zehn Präsenzseminare, jeweils Freitag 17:30–21:30
& Samstag 09:00–13:30 Uhr, dazwischen Online-Selbststudium.
Die einzelnen Themen und Termine finden Sie in unserem vollständigen Programm.

Wann? Januar – November 2022

Wo? Je nach Seminar entweder im Liefmann-Haus der Universität Freiburg (Goethestraße 33) oder am Sitz der Thales-Akademie (Holbeinstraße 16), in 79100 Freiburg

Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS, international anerkannt, 10 ECTS) durch die Thales-Akademie und die Universität Freiburg

Kosten: 3.900 € für die gesamte Weiterbildung inklusive CAS | 540 € pro Einzelseminar
Wir arbeiten nicht gewinnorientiert; die Teilnahmegebühr dient ausschließlich der Kostendeckung.

Anmeldeschluss: für die gesamte Weiterbildung (CAS): 10. Januar 2022 |Einzelseminar: bis drei Wochen vor Termin; bei der Platzvergabe richten wir uns nach dem Anmeldezeitpunkt und dem Motivationsschreiben

Und sonst? Wenn Sie Fragen haben oder das Programm gern zugeschickt hätten, schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 0761 – 290 800 10.

Wir freuen uns auf Sie!

Das Programm

Stimmen zur Weiterbildung

„Die verschiedenen Top-Referenten geben jedem Thema einen intensiven und zugleich praxisnahen Einblick in die Welt der Digitalisierung mit all ihren ethischen Herausforderungen. Die Vor- und Nachbereitung ist angenehm fordernd, die Diskussi- on mit den anderen Teilnehmenden durch deren unterschiedliche Hintergründe sehr bereichernd. Eine exzellente Investition für mich als Teilhabende an dieser Gesellschaft und vor allem für meine beratende Tätigkeit in KMUs.“
Dr. Anette Fintz, Führungsberatung in KMUs, Gründerin des Instituts für Sinn-orientierte Beratung

„Die Weiterbildung Digitalethik ist ein Novum: Sie adressiert drängende aktuelle Herausforderungen der Digitalisierung und bietet hierfür passgenaue Seminare in geradezu herzlicher Atmosphäre. Die Weiterbildung hat mir viel Spaß gemacht und ist von großer praktischer Relevanz für meine berufliche Tätigkeit.“
Hardy Müller, Gesundheitswissenschaftler, Beauftragter für Patientensicherheit der Techniker Krankenkasse

„Die Weiterbildung Digitalethik bietet den inspirierenden Impuls, mal wieder tief in Themen einzutauchen, die im Alltag an uns vorbeifliegen. Mit anspruchsvollen Vorbereitungstexten und spannenden Debatten gelingt es, unsere digitale Welt besser zu verstehen. Das bringt neue Energie für die tägliche Aufgabe, diese Welt positiv mitzugestalten.“
Martin Röll, Geschäftsführer der IG Metall Stuttgart

Was ist ein CAS?

Ein CAS ist ein international anerkannter, wissenschaftlicher Weiterbildungsabschluss für Menschen im Berufsleben. Er umfasst 188h Arbeitszeit, die sich im CAS Digitalethik auf zehn Seminare sowie Online-Selbststudium verteilen. Wir vergeben das CAS Digitalethik gemeinsam mit der Universität Freiburg. Wenn Sie Näheres zum CAS-System und den Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Weiterbildungsabschlüssen wissen möchten, sind Sie hier an der richtigen Stelle.

Anmeldung

Anmeldeschluss für die Weiterbildung Digitalethik 2022 ist der 10. Januar 2022.
Neben Ihren Kontaktdaten benötigen wir einen kurzen Lebenslauf und ein maximal einseitiges Motivationsschreiben.
Wenn Sie die Anmeldung per Hand ausfüllen möchten, kontaktieren Sie uns per Mail oder Telefon (0761 – 290 800 10).

Oder melden Sie sich einfach direkt online an:

Eine Kooperation von